Abschiedsstammtisch von Botschafter Schultze und seinem Vertreter Krauß

Über 100 Mitglieder und Gäste haben sich beim traditionellen Juni-Stammtisch vom deutschen Botschafter Thomas E. Schultze und seinem Vertreter Andreas Krauß verabschiedet, dessen Amtszeit in Kroatien nach 3 Jahren endet.

Der deutsche Botschafter in Kroatien, Thomas E. Schultze, und der Ständiger Vertreter und Leiter des Wirtschaftsreferates der Botschaft, Andreas Krauß, haben sich beim Juni-Stammtisch der AHK Kroatien, der traditionell in der Zagreber Residenz des Botschafters stattfindet, von den Mitgliedern und Gästen der größten bilateralen Wirtschaftsorganisation in Kroatien verabschiedet. Nach drei Jahren endet 2018 ihre Amtszeit im jüngsten EU-Mitgliedsland.

Dem Abschiedsstammtisch der höchsten Diplomaten der Bundesrepublik wohnten auch einige hochrangige Vertreter der kroatischen Politik und Wirtschaft bei, darunter Arbeits- und Rentensystemminister Marko Pavić, Assistenzministerin im Ministerium für Wirtschaft, Unternehmertum und Gewerbe, Nataša Kulakowski Kramarić, Abgeordneter der HDZ-Regierungspartei im Parlament, Domagoj Milošević und der Vorsitzende der Kroatischen Wirtschaftskammer (HGK), Luka Burilović.

Der neue Präsident der AHK Kroatien, Ralf Blomberg, sagte in seiner Dankrede:

Die Präsenz und aktive Teilnahme des Botschafters bei den AHK-Jahreshauptversammlungen, unseren Sommer- und Oktoberfesten, Weihnachtsfeiern und Neujahrsempfängen in den letzten drei Jahren hat diesen Veranstaltungen einen unmessbaren Mehrwert gegeben. Wofür wir besonders dankbar sind, ist das Enagagement des Botschafters bei hohen Delegationsbesuchen aus Deutschland wie z. B. der CDU-Fraktionsreise aus Hessen im letzten Jahr, angeführt von Ministerpräsident Volker Bouffier. Botschafter Schultze hat bei jeder dieser Gelegenheiten stets die Wichtigkeit der AHK in Kroatien sowie die Freundschaft zwischen unseren beiden Institutionen unterstrichen.

Der Botschafter und der Ständige Vertreter dankten der AHK Kroatien für die hervorragende Zusammenarbeit während ihrer Amtszeit, vor allem dem früheren Kammerpräsidenten Nicolas Baron Adamovich, der diesen Posten im Mai an Ralf Blomberg übergeben hatte. Ein besonderes Dankeschön richtete Botschafter Schultze auch dem Vorsitzenden der Kroatischen Wirtschaftskammer, Luka Burilović.