Mär 18 bis Mär 21

Geschäftsanbahnung "Berufliche Aus- und Weiterbildung in Kroatien"

Unternehmerreise mit B2B-Gesprächen in Zagreb, Kroatien

Änderungen des kroatischen Berufsbildungsgesetzes im Jahr 2018 sollen die Einführung einer kroatischen Version des dualen Modells und die Gründung von Kompetenzzentren ermöglichen. Eine gute Basis für die Reise zur Geschäftsanbahnung vom 18. bis 21. März 2019, die deutschen Bildungsanbietern erste Schritte zu Geschäftspartnerschaften mit kroatischen Unternehmen öffnen soll.

Veranstalter
Veranstaltungsort

Zagreb


Zagreb
Kroatien

Details
Veranstaltungsbeginn
18.03.2019 | 17:00
Veranstaltungsende
21.03.2019 | 14:00
Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre Interessensbekundung/ Anmeldung bis zum 15.01.2019 an:

em&s GmbH
Dr. Ulrich Wild
E-Mail: wild@markt-wissen.de
Tel.: +49 8444 9246 977

Teilnahmebedingungenwww.markt-wissen.de/aktuelle-projekte/ga-kroatien/ 

© Getty Images/shironosov

Ziel der Geschäftsanbahnungsreise nach Kroatien ist es, Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung vor interessierten Branchenvertretern, Institutionen, Verbänden, Verwaltung und Politik aus Kroatien zu präsentieren und erste Kontakte aufzubauen, um dadurch konkrete Geschäftspartnerschaften zwischen deutschen und kroatischen Unternehmen in diesen Bereichen zu ermöglichen. Dadurch soll besonders KMU der Einstieg in den kroatischen Markt erleichtert werden.

 

Die Geschäftsanbahnungsreise ist Bestandteil des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und wird von der DKIHK Service GmbH, der Vertriebsgesellschaft der AHK Kroatien, in Zusammenarbeit mit der em&s GmbH organisiert.

Fachpartner in Deutschland sind iMOVE: Training - Made in Germany, der Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. und die Handwerkskammer für München und Oberbayern

Leistungen

  • Die deutschen Teilnehmer erhalten eine umfassende branchen- und themenspezifische Zielmarktanalyse mit relevanten Marktinformationen.
  • Im Rahmen einer fachbezogenen Präsentations-veranstaltung vor Ort stellen die deutschen Teilnehmer in einer kurzen, kompakten Präsentation ihre Produkte, Dienstleistungen und mögliche Anwendungsfelder sowie Kooperations-möglichkeiten dem kroatischen Fachpublikum vor. 
  • Zentrales Element der Maßnahme sind die individuell vereinbarten Erstkontaktgespräche der deutschen Unternehmen mit potenziellen kroatischen Geschäftspartnern.

Zielgruppen

Die Geschäftsanbahnung richtet sich an KMU, Selbstständige der gewerblichen Wirtschaft, fachbezogene Freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleister mit Geschäftsbetrieb in Deutschland mit dem Branchenschwerpunkt berufliche Aus- und Weiterbildung:

  • Bildungsinstitutionen (Bildungsträger) und Berufsschulen mit Interesse an Auslandsmärkten und technische Bildungsdienstleister
  • Lehrbuchverlage (auch e-learning/digitales Lernen)
  • Unternehmen mit Produkten und Angeboten zu Lehr- und Lernmitteln für die Ausbildung in Schule und Betrieb/Dienstleistungsangebote zu Lehrplan und Qualifizierungslösungen, Didaktik, Planung und Ausstattung von Lern- und Kompetenzzentren und Schulungsräumen 

Downloads

Projektflyer mit Teilnahmebedingungen

Pressemeldung

Zurück zur Liste