News Listeansicht

Braille Riddles ist Gewinner des AHK-Innovationspreises für Start-ups!

14.12.17 AHK Kroatien - News-Hauptkategorie

Der AHK-Innovationspreis für das beste Start-up im Jahr 2017 ging an das Team Braille Riddles aus Rijeka. Die innovativen Puzzlespiele für blinde und sehbehinderte Kinder überzeugten die vierköpfige Expertenjury.

Die AHK Kroatien hat am 13. Dezember 2017 zum dritten Mal ihren Innovationspreis für das beste kroatische Start-up verliehen. Die Preisverleihung im Zagreber Hotel Westin eröffnete Kammerpräsident Nicolas Baron Adamovich, der daran erinnerte, dass die AHK Kroatien dieses Jahr zum ersten Mal in ihrer Geschichte ihre Arbeit unter ein Jahresthema stellte –  Start-ups und Innovationen – und dazu eine Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten durchführte. Ein großes Dankeschön sprach Adamovich dem Partner des Jahresthemas aus, dem Softwareunternehmen SAP, der die Tätigkeiten der Kammer über das ganze Jahr förderte.

Der Ansprache des Kammerpräsidenten folgte ein Vortrag des Geschäftsführers des Finanzierungsnetzwerkes BayStartUP, Dr. Carsten Rudolph, zum Thema Chancen für internationale Start-ups – von Bayern bis zum deutschen Markt. BayStartUP bietet jungen Unternehmern Hilfe bei der Unternehmensplanung, hat ausgezeichnete Kontakte in der Investorenszene und verbindet zudem Start-ups mit Industrieunternehmen. Rudolph präsentierte in seinem Vortrag die Möglichkeiten für internationale Start-ups im Gründerland Bayern. Anschließend stellte die Geschäftsführerin von SAP Kroatien, Sonja Popović, die verscheidenen Programme vor, die SAP für Start-ups entwickelte.

Den Vorträgen folgte ein Pitch-Wettbewerb der drei Start-ups, die es ins Finale schafften und ihre Ideen der Jury präsentierten. Insgesamt hatten sich 10 kroatische Start-ups um den Preis beworben. Der dritte AHK-Innovationspreis für Start-ups ging an die 3D-gedruckten Puzzlespielen für blinde und sehbehinderte Kinder von Braille Riddles, das die vierköpfige Jury aus Klaudia Oršanić-Furlan von der AHK Kroatien, Andreas Krauß von der Deutschen Botschaft Zagreb, Dražen Nikolić vom Zagreber Founder Institute und Dr. Carsten Rudolph überzeugte. Es war allerdings eine knappe Entscheidung, da um den Preis zwei weitere innovative Start-ups konkurriert hatten: Pickup Solutions mit seinem smarten Warenkorb und die Imkersoftware MyBeeLine. Und während die Jury hinter verschlossenen Türen über den Sieger entschied, gab es für die Anwesenden einen Bayern-Quiz. Neben einer Skulptur des kroatischen Künstlers Nikola Vudrag bekam Braille Riddles als Preis eine einjährige Mitgliedschaft in der AHK Kroatien sowie einen Platz bei der nächsten Demo Night von BayStartUP, wo die kroatischen Gründer ihr Konzept dem Münchner Publikum werden vorstellen können.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern BIOS Osijek, Frau Klobučar und Herrn Lamza, Herrn Nikolić vom Zagreber Founder Institute sowie dem STARTUP Inkubator Rijeka und freuen uns auf gemeinsame neue Projekte im Jahr 2018!