Im Zagreber Hotel Sheraton findet am 12. und 13. Oktober das Investitionsforum Gesundheit und Tourismus der Region Adria statt. Auf dem Forum werden wir Akteure und Projekte des Gesundheitstourismus, der Infrastruktur im Gesundheitsbereich, des Ausbaus  medizinischer Einrichtungen und der Saisonverlängerung darstellen.

Die Veranstaltung bringt lokale und internationale Investoren, Entwickler, Agenturen, Reiseveranstalter und Mediziner zusammen. Auch neue Anbieter, die in den Markt einsteigen, werden präsentiert. Unser Hauptziel ist, Kroatien und die Adria-Region zur Ganzjahresdestination zu entwickeln. Das Forum bietet Antworten auf die Frage, was die Voraussetzungen und die nächsten Schritte hierfür sind. Mehr Informationen finden Sie unter www.adriatichealth.com.

 

 

The novelty are direct flights from Zagreb to Stockholm, Helsinki, Oslo and Bucharest

For the second year in a row, Croatia Airlines, the Croatian national carrier and member of Star Alliance, is extending its network of European destinations by introducing four international lines. 

Most of the news are related to the Scandinavian market where Croatia Airlines will offer flights to three new destinations. Beginning on May 19th, Croatia Airlines will directly connect Zagreb and Stockholm three times a week - on Mondays, Wednesdays and Fridays, in the afternoon.  

Promotional fares for all four new destinations are valid only for purchases via www.croatiaairlines.com or m.croatiaairlines.hr and they include airport taxes and Ticket Service Charge (TSC). 

15% Rabatt auf alle TOP MANAGER Programme (für Gruppen ab 5 Mitarbeiter je Programm für den Zeitraum Januar- Mai 2017)

--> TOP MANAGER PROGRAMM

Kontakt: Robert Beber, Voditelj prodaje
M: +385 99 211 6578 
T: +385 51 764 055 
E-Mail: robert.beber(at)terme-selce.hr
www.terme-selce.hr

Das Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen Crowe Horwath hat ihr Team in der Wirtschaftsprüfungsabteilung um eine neue Managerin, Marjana Perković, verstärkt. Marjana hat das Wirtschaftsstudium in Zagreb abgeschlossen und ihre bisherige berufliche Erfahrung in renommierten Wirtschaftsprüfungsunternehmen gesammelt. Sie ist eine zertifizierte Wirtschaftsprüferin und interne Wirtschaftsprüferin mit der langjährigen Erfahrung  an lokalen und internationalen Projekten im Bereich der Wirtschaftsprüfung der Jahresabschlüsse, internen Wirtschaftsprüfung, Berichterstattung auf internationaler und Konzernebene sowie Due Diligence. Bei Crowe Howath übernimmt Marjana die Leitung des Wirtschaftsprüfungsteams und ist für die Betreuung eines umfassenden Klientenportfolios aus verschiedensten Branchen, wie z.B. Handel, Herstellung,  IT-Sektor, Immobilien, Medien u.a.  zuständig.

Crowe Horwath d.o.o. za savjetovanje
Member Crowe Horwath International,
www.crowehorwath.hr

 

 

REC Global has been acquired by GlobalLogic, a leading experience design and digital product development company. Headquartered in the United States, GlobalLogic operates design and engineering centers around the world, extending the benefits of its authentic global presence to customers in digital media, electronics, healthcare, infrastructure, finance, retail, and telecom industries.

REC Global is a software engineering company providing R&D software services, custom software solutions and consultancy expertise to companies across the globe. From research and development centers in Poland, Slovakia, Croatia, REC Global works with discerning clients in many industries including Automotive, Maritime, Semiconductors, Internet of Things, and Machine to Machine (M2M) Communications, Industrial Automation, Telecommunications, Security and Web, Mobile & Enterprise Solutions.

https://www.globallogic.com/
http://www.rec-global.com/

 

 

RWE Hrvatska d.o.o.

Die RWE Gruppe ist seit 1996 in Kroatien tätig - zunächst durch die Partnerschaft mit dem Kroatischen Energieversorger HEP beim Bau und Betrieb des Kraftwerks Plomin 2 und anschließend bei der Abwasserentsorgung in Zagreb. Im Jahr 2013 hat RWE Hrvatska die kroatische Start-up Firma Energija 2 sustavi gekauft und sie in RWE Energija umbenannt. RWE Energija hat den Liberalisierungsprozess des Strommarkts mit ihrem Markteintritt beflügelt und versorgt Kunden aus allen Marktsegmenten mit Strom. RWE Energija beschäftigt bereits über 300 Mitarbeiter - direkt oder indirekt über Partnerunternehmen. Der Großteil der Mitarbeiter kommt aus dem Direktverkauf. Die Bedingungen der RWE Energija lauten: mittlere Reife, Verkaufs- und Kommunikationsfähigkeiten sowie die Anerkennung des ethischen Kodex der Firma. Vertreter der RWE Energija schließen täglich zwischen 400 und 500 neue Verträge ab. Die RWE will in den nächsten drei Jahren 10 Prozent des kroatischen Marktanteils einnehmen. Bisher haben mehrere Zehntausend Haushalte und Geschäfte dieses Unternehmen gewählt.